Lustige Seglersprüche

  • Man soll die Crew nicht vor dem Abend loben
  • Segeln ist die langsamste, teuerste, aufwändigste und unbequemste Art an einen Ort zu kommen, wo man garnicht hin wollte.
  • Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt.
  • Auch stille Wasser sind naß.
  • Wer fiert verliert!
  • Die besten Kapitäne stehen an Land!
  • Als die Schiffe noch aus Holz waren, waren die Seeleute aus Eisen.
  • Und ist der See zu Ende, fahren wir ’ne Wende.
  • Der beste Spinnaker ist der im Sack!
  • Trinkt der Skipper morgens Rum, wird das Achterwasser krumm.
  • Sturm ist erst, wenn die Schafe keine Locken mehr haben
  • Ein Skipper ist gar leicht verstimmt, wenn der Kiel mal oben schwimmt.
  • Wenn ich die See seh, brauch ich kein Meer mehr.
  • Lieber 2 x Ehebruch als 1 x Mastbruch!
  • Segeln ist wie unter der Dusche stehen und 100 Euro-Scheine zerreißen.
  • Spuckste nach LUV, kriegste`s druf, Spuckste nach LEE, geht’s in den See.
  • Lieber Rum trinken, als rumsitzen!
  • Wer jung ist, segelt auf den Jollen, das ist nur nix mehr für die Ollen. Mit der Zeit wird dick der Bauch und das Schiff dann auch.
  • Es gibt kein schlechtes Wetter (außer Flaute), nur schlechte Kleidung!
  • Geht die Sonne auf im Westen, solltest du den Kompass testen.
  • Kommt ein Aal den Niedergang herauf, war das Seeventil wohl auf.
  • Warst Du auf dem Mittelmeer, hast Du keine Mittel mehr!
  • Halse: Segelmanöver, bei dem es vor allem darum geht, das Deck von unliebsamen Landratten, Laien und anderen Verkehrshindernissen zu räumen.
  • Warmes Bier der Smutje reicht, kielholt ihn die Crew sogleich
  • Wenn der Arsch im Wasser hängt, der Steuermann an der Pinne pennt.
  • Wenn im Cockpit Fischlein schwimmen, solltest Du mal anders trimmen.
  • Eine Yacht ist eine Yacht, zwei Yachten sind eine Regatta.
  • Regen ist erst, wenn die Heringe auf Augenhöhe vorbei schwimmen.
  • Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Segler was verkehrt.
  • Wer in einer Bavaria sitzt, soll nicht mit Steinen werfen
  • Länge läuft!
  • Besser ein schlechter Segeltag, als ein guter Arbeitstag!
  • Kommt Rot-Weiß-Grün voraus in Sicht: Ruder mittschiffs, Augen dicht!
  • Kommt der Wind noch vor dem Regen, kannst du ruhig die Schot belegen.
  • Kommt der Regen vor dem Wind, reff’ die Segel ganz geschwind.

Auch interessant: Unser Liedgut!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.